Bücher

Die folgenden Bücher liegen im Club auf und können kostenlos (gegen Kaution) entlehnt werden:

 

clip_image002

Fritz Katz, Bertram Dittmar, Heinz Klement

Alkoholismus – Hilfe ist möglich (aus der Reihe "Helfen und Heilen")

Alkoholismus als unbewältigtes Problem unserer Gesellschaft.  Das nicht mehr ganz aktuelle Buch stellt soziologische Betrachtungen über das Bild des Alkoholismus in der Öffentlichkeit an. Die Autoren sind Praktiker der Suchtkrankenarbeit und nehmen in einer Reihe von Kurzbeiträgen Stellung zum Alkohol im Allgemeinen.

 

clip_image004

Hans Klein

Beratungsgespräche mit Angehörigen von Alkoholabhängigen

(aus der Reihe "Helfen und Heilen")

Protokolle von Gesprächen mit typischen Fragen von Angehörigen, die erstmals wissen wollen, inwieweit ihre Partner krank sind bzw. wie ihren Angehörigen geholfen werden kann.

 

clip_image006

Klaus Dietze, Manfred Spicker

Alkohol – kein Problem? Suchtgefahren erkennen – richtig handeln

Die Autoren gehen vorerst von der Frage aus, wo die Grenze zwischen "normalem" Alkoholkonsum und Problemtrinken verläuft, um sich anschließend möglichen Behandlungsschritten zuzuwenden, die gesetzt werden können, wenn das Trinkverhalten bereits außer Kontrolle geraten ist.

 

clip_image008

Rolf Hüllinghorst, Katja Hoffman

Alkohol-Probleme: So können Sie helfen

Schwerpunkt des Buches ist die Frage, wann Gewohnheit zur Sucht wird. Zahlreiche recht gut gefasste Tipps für Angehörige und Freunde, die zur dauerhaften Trockenheit beitragen können, runden den Band ab.

 

clip_image010

W. Feuerlein, F. Dittmar, M. Soyka

Wenn Alkohol zum Problem wird: Hilfreiche Informationen für Angehörige und Betroffene

Von den ersten Anzeichen bis zur Rückfallproblematik. Das Buch bietet in jeder Situation kompetente, leicht lesbare Informationen. Ein Extraabschnitt geht auf die Doppelproblematik Alkohol und Medikamente ein.

 

clip_image012

Sylvia Berke

Wenn Alkohol zur Sucht wird

Das Buch zeigt, wie schon kleine Veränderungen im Verhalten der Umgebung eines Alkoholkranken zu großen Veränderungen beim Betroffenen führen können. Der Ratgeber wendet sich in erster Linie an Angehörige.

 

clip_image014

Hans Peter Neuber

Süchtig! - Sucht erkennen und heilen

Der Autor ist selbst entwöhnter Alkoholiker. Er wendet sich mit seinem Buch zwar an Betroffene und Angehörige gleichermaßen, er geht jedoch davon aus, dass in erster Linie die Persönlichkeitsänderung und das Erreichen innerer Zufriedenheit des Einzelnen das beste Mittel zur Bewältigung der Suchtproblematik darstellt – also der Betroffene selbst die ersten Schritte zu setzen hat.

 

clip_image016

Rolf Merkle

Ich höre auf, ehrlich!

Obwohl das Buch beinahe 20 Jahre alt ist, sind die Tipps zur Aufrechterhaltung der Abstinenz und zur Bewältigung schwieriger Lebenssituationen recht brauchbar und lebensnahe. Ergänzt wird der Band um zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis des Autors als Psychotherapeut.

 

clip_image018

A. Werner

Wege weg vom Alkohol - Entdecken Sie Ihr Leben neu

Wer zum Thema Alkoholsucht Informationen und Rat – überwiegend für dich selbst – sucht, findet Hilfe in diesem Buch. Der Autot hat sich nach jahrelanger Abhängigkeit mit Unterstützung der Anonymen Alkoholiker von der Alkoholsucht befreit. Der Autor beschreibt verschiedene Methoden deutscher Selbsthilfeorganisationen.

 

clip_image020

Matthias Gottschaldt

Alkohol und Medikamente – Wege aus der Abhängigkeit

Das Buch beschreibt eine neue Auffassung und Erklärung des Wesens und der Entstehung von psychischen Krankheiten im Allgemeinen und der Alkohol- und Medikamentensucht im Besonderen (Oberberger Modell). Der Autor ist nicht nur Arzt, sondern auch selbst entwöhnter Alkoholiker.

 

clip_image022

Alexander Hoffmann

Endlich frei von Alkohol

Der Autor gibt gute Orientierungshilfen, die dem Leser ermöglichen, sich selbst einzuschätzen. Er informiert über das Therapieangebot – in kritischer Form und gut lesbar. Viele Fallschilderungen ergänzen das Buch ebenso wie eine Abschnitt über Alkohol in Lebensmitteln und Arzneimitteln.

 

clip_image024

Allen Carr

Endlich ohne Alkohol - Der einfachste Weg

Allen Carr ist bekannt als Schöpfer einer "Erfolgsmethode", mit der man das Rauchen und das Trinken aufhören kann. Dasselbe System setzt er auch zur Bekämpfung von Übergewicht ein. Seine Erfolge werden in den Medien gefeiert, er gilt mittlerweile vor allem in der Raucherentwöhnung als weltweit führender Experte. In Kursen werden Entwöhnungswillige geradezu mit euphorischem Optimismus zur Bewältigung von Suchtproblemen ausgestattet. Auch das Buch arbeitet mit formelhaften Vorsätzen und die Willenskraft stärkenden Sprüchen.

 

clip_image026

Johannes Lindenmeyer

Lieber schlau als Blau

Der Klassiker unter den für den medizinischen Laien bestimmten "Lehrbüchern" über die Alkoholkrankheit. Das Buch wird therapiebegleitend empfohlen. Es beinhaltet nicht nur eine ausgezeichnete Darstellung der Folgen von Alkoholkonsum für die verschiedensten Körperfunktionen, sondern auch eine Reihe von Fragebogen für alle möglichen Szenarien.

 

clip_image028

Jack London

König Alkohol - Roman

Der stark autobiographische Roman beschreibt, wie der Alkohol das Leben des Autors über alle Stationen begleitet. London wird abhängig und setzt 1916 seinem von Sucht, Erfolg und Extravaganz geprägten Leben ein Ende.

 

clip_image030

Hans Fallada

Der Trinker – Roman

Der Autor führt den Leser mit besessener Erzählkunst in die Welt der "Abseitigen", in die sein Held unaufhaltsam gerät. Er kann nicht vom Alkohol lassen, der ihm den Untergang bringt. Ungeschminkt realistisch und mit großer Einsicht in die psychologischen Abgründe schildert Fallada diese Außenseiter und Verlorenen.

 

alcohol

Gebundene Ausgabe: 304 Seiten        Verlag: Herbig; Auflage: 1 (März 2006)
Sprache: Deutsch                              ISBN: 3776624620


Kurzbeschreibung:
Kuriose Fakten über Bier, Wein & Schnaps
Kennen Sie den Unterschied zwischen Fusel und Feinbrand? Wissen Sie, warum Guinness dunkler ist als Pils? Was ein »Lumumba« mit der großen Politik zu tun hat? Und warum aus »feuchtfröhlich« so oft »megapeinlich« wird? Peter Kruck gibt den ersten vollständigen Überblick über das Thema Alkohol in all seinen Facetten - ein amüsantes Sammelsurium mit allem Wissenswerten über die guten und schlechten Seiten zwischen Gaumenlust und Leberlast.
Klappentext:
Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine höchst informative und nicht weniger kurzweilige Reise in die Welt des Alkohols. Sie werden erfahren, wie Alkohol entsteht, was genau der Alkohol mit Ihnen und Ihrem Körper anstellt, warum man überhaupt betrunken wird, warum man erst lustig und dann peinlich wird, und natürlich auch, warum es einem nach ausgiebigem Genuss am Tag danach so dreckig geht.
Peter Kruck erzählt, wie uns der Alkohol über die Jahrtausende auf dem Weg in unsere heutige Zivilisation begleitet hat, mit allen positiven und negativen Effekten. Am Ende kennen Sie den Unterschied zwischen Bordeaux und Cabernet Sauvignon, erfahren, warum Guinness dunkler ist als Pils und wann man Whisk(e)y mit und ohne e schreibt. Sie werden wissen, warum Asiaten häufig wenig vertragen und warum der Alkohol, wenigstens beim Mann, das Wollen forciert, aber das Können hemmt.
Der Autor klärt Sie aber ebenso darüber auf, ab welcher Menge es kritisch wird, wie viel man in welchen Abständen trinken darf und was Herz und Leber davon halten. Ein eigenes Kapitel widmet sich der Frage, was Sucht bedeutet, welche Phasen der Abhängigkeit es gibt und wohin sich Hilfesuchende wenden können.

 

dolata

Uwe Dolata

Stationen einer Wiedergeburt - Roman

Der Autor beschreibt autobiografisch seinen Weg von der Trinkerkarriere
bis zur Therapie in einem deutschen Suchtzentrum und schließlich die
Zeit danach, die er "Leben außerhalb der Glocke" nennt.

 

TTM1

Dr. Wolfgang Lehner

TTM
Die Traditionelle Thailändische Medizin 

    Gebundene Ausgabe: 134 Seiten
    Herausgeber: Dr. Wolfgang Lehner; 2.Auflage (2003)
    Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:
Das neue Handbuch für Anwender, Ärzte und Heilpraktiker

 

TTM1-2

Arun Inthasakham

Gesundheit durch siamesische und
südostasiatische Heilkräuter

    Gebundene Ausgabe: 88 Seiten
    Herausgeber: Arun Inthasakham
    Verlag: Karrer&Partner
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 3-9501810-0-8

Kurzbeschreibung:
Ratschläge und Erfahrungen mit asiatischen Heilpflanzen und Früchte sowie Abhandlungen aus der Taditionellen Siamesischen Medizin

 

TTM1-3

TTK TRADITIONELLE THAILÄNDISCHE KRÄUTER

Vorstellung verschiedener thailändischer Kräuter und deren Anwendung

 

zum Seitenanfang >>